21. November 2021

Am 20. November 2021 fand der zweite Vorrundenwettkampf der 2. Bundesliga in Berlin statt. Wir hatten uns vorgenommen bessere Übungen als in Bielefeld zu zeigen und somit vielleicht eine Chance auf das Aufstiegsfinale zu wahren. Diesmal waren die Übungen wesentlich stabiler als in Bielefeld, aber immer noch mit kleinen Fehlern und Unsicherheiten behaftet. Trotzdem hatten wir alle ein gutes Gefühl, da es technische Problem gab, konnten wir unsere Wertungen in der Halle nicht immer verfolgen und waren somit sehr auf das Ergebnis gespannt. Zunächst breitete sich etwas Enttäuschung aus, da wir bei der Siegerehrung nur den 3. Platz belegten. Trotz allem sollten wir uns ganz knapp vor dem VfL Zehlendorf für das Aufstiegsfinale in Bremen am 11. Dezember 2021 qualifiziert haben.

Kurze Zeit später stellte sich heraus, dass aufgrund eines technischen Fehlers bei der Bestimmung der Gesamtpunktzahl eine Wertung komplett unberücksichtigt geblieben ist. Kaum zu glauben, wir haben uns an dem Samstag sogar den Tagessieg vor dem Aufsteiger VfL Fortuna gesichert. Die Freude war bei den Mädchen und Trainerinnen riesig. Denn daran hatten wir in unserer ersten Zweitligasaison nicht mal zu glauben gewagt. Voll motiviert werden wir die Zeit bis zum Finale nutzen und weiter an unseren Übungen arbeiten. Vielleicht gelingt uns gegen Bremen 1860, welche nach dem ersten Vorrundenwettkampf noch auf dem 2. Tabellenplatz in der 1. Bundesliga Nord lagen und am Samstag aufgrund von Corona nicht an dem 2. Vorrundenwettkampf teilnehmen konnten, ein kleines Vorweihnachtswunder. Aber egal wie das Ergebnis ausfallen wird, wir sind jetzt schon mega stolz auf die Leistungen unseres Teams.

Über den Autor

Viktoriya Chumakina

Keine Autor-Beschreibung vorhanden.

Sie wollen Mitglied werden?